Um das perfekte Ergebnis zu erzielen, ist es wichtig, die gesäuberten Gegenstände korrekt nachzubehandeln. Diese Nachbehandlung besteht aus zwei Schritten:

  • Der Gegenstand sollte zuerst gründlich unter laufendem Wasser abgespült werden, damit alle Reste der Ultraschall-Konzentrat beseitigt werden.
  • Danach müssen die Objekte vollständig getrocknet werden. Die Trocknung sollte im besten Fall künstlich geschehen, beispielsweise mit Druckluft. Wenn Sie die behandelten Gegenstände nicht ausreichend trocknen, können sich Oxydationserscheinungen bilden. Diese sind zwar mit der Ultraschall-Flüssigkeit Tickopur TR3 entfernbar, allerdings sparen Sie sich diese Extra-Behandlung, wenn Sie durch gründliches Trocknen der Gegenstände vorbeugen.
blog diclaimer