Neue Leiterplatten
Flux kann mit einer 10%igen Lösung aus TR14 und Leitungswasser bei 60°C entfernt werden.
Bei allgemeinen Verschmutzungen können Sie eine 3%ige TR7-Lösung mit Leitungswasser verwenden. TR7 enthält Korrosionsschutz. Da keine Spuren dieses Bestandteils auf den gereinigten Objekten zurückbleiben sollten, ist es wichtig, nach der Behandlung gründlich zu spülen.

Revision Leiterplatten
Für die Entfernung von Korrosion, Fettschmutz und allgemeinem Schmutzschichten können Sie Tickopur RW77 nutzen. Dosierung etwa 5%, bei 70°C.

Bitte beachten:
Es ist wichtig, dass keine Komponenten wasser- oder vibrationsempfindlich sind. Außerdem dürfen die Komponenten kein Wasser speichern (wie zum Beispiel Spulen). Gründlich und wiederholt abspülen, bei Bedarf mit entmineralisiertem Wasser, und sorgfältig künstlich Trocknen (mit Druckluft oder im Ofen).   

blog diclaimer